Mit Geovol in die Zukunft

GEOVOL-Kunden können gleich doppelt profitieren: Sie bekommen nicht nur eine nachhaltige und preisstabile Wärmeversorgung, sondern nun auch die Möglichkeit, schnelles Internet, Telefonie und zahlreiche Fernsehkanäle zu empfangen. Denn mit der Verlegung der Fernwärmeleitungen werden zugleich Leerrohre für Glasfaserleitungen gelegt. Ein Teil davon dient dem Datenbetrieb der GEOVOL, der andere Teil ist für den schnellen Breitbanddienst auf Kundenseite reserviert.

Dank der hohen Übertragungskapazitäten können Daten sehr schnell transportiert werden. Die Internetgeschwindigkeiten betragen zwischen 25.000 und 100.000 kbit pro Sekunde. Das bringt Vorteile im technischen Betrieb der GEOVOL, aber vor allem für die Kunden. Neben schnellem Internet, können unsere Kunden auch vom Empfang von weit über 100 TV-Kanälen, etlichen HDTV- und internationalen Programmen profitieren.

Nutzung des schnellen Glasfasernetzes

Zur Nutzung des Glasfasernetzes muss ein Vertrag mit dem Netzbetreiber, der Kabelfernsehen München ServiCenter GmbH & Co. KG, (KMS) geschlossen werden. Das Unternehmen übernimmt auch die Installierung des Modems für die Nutzung der Breitbanddienste im Gebäude. Das Unternehmen rät, bereits bestehende Verträge nicht sofort zu kündigen, sondern das Vorgehen zuerst mit KMS abzustimmen. Objekte/Immobilien im Versorgungsgebiet, die derzeit noch nicht an die GEOVOL Unterföhring GmbH angeschlossen sind, werden im Aufbau des Leerrohrsystems berücksichtigt.

Kontakt Netzbetreiber

Kabelfernsehen München ServiCenter GmbH & Co. KG
Medienallee 24 (Eingang über ZDF-Straße)
85774 Unterföhring
Telefon: 089/950 83-220
www.cablesurf.de


 

WICHTIGE INFORMATIONEN

Notrufnummer Info Bauarbeiten Führungen GEOVOL-Newsletter

AKTUELLES

Donnerstag, 26.10.2017

Fast 80 kommunale Spitzenvertreter informierten sich auf Einladung der Sparkasse Fürstenfeldbruck über Geothermie
Kommunalforum der Sparkasse Fürstenfeldbruck in Unterföhring

Montag, 23.10.2017

Das ganze Fest in drei Minuten: Der Videoclip zum Jubiläumsfest ist jetzt online.
Videoclip zur Jubiläumsfeier erschienen

Donnerstag, 12.10.2017

Hochrangige Wirtschaftsdelegation aus Japan zu Gast